Protokoll Jahreshauptversammlung

Tagesordnung:
1.) Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2.) Totenehrung
3.) Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden
4.) Rechenschaftsbericht des Kassenwarts
5.) Bericht der Kassenprüfer
6.) Neuwahlen des Gesamtvorstandes und der Kassenprüfer
7.) Anträge an die Generalversammlung
8.) Verschiedenes

Zu Punkt 1: Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
Der 1. Vorsitzende Daniel Karl eröffnete um 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung. Er begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder sowie die Ehrenmitglieder und stellte fest, dass alle Einladungen rechtzeitig verschickt wurden sodass die Versammlung beschlussfähig ist. Einen Einwand gegen die Tagesordnung gab es nicht.

Zu Punkt 2: Totenehrung
Der 1. Vorsitzende teilte mit, dass der Verein im vergangenen Vereinsjahr Abschied vom Vereinsmitglied Thomas Lammer nehmen musste. Thomas war Gründungsmitglied des Fanclubs und begleitete außerdem das Amt des 1. Vorsitzenden von Februar 1998 bis September 2000. Thomas verstarb am 20.12.2018.
Er bat alle Mitglieder sich von ihren Plätzen zu erheben um eine Gedenkminute einzulegen.

Aufgrund des Termindrucks von Frau Plesse vom Förderverein Sternthaler e.V., an den in diesem Jahr die Spende des Fanclubs ging, wurde der erste Teil von Punkt 8 „Verschiedenes“ hier hin vorgezogen.
Daniel Karl teilte der Versammlung mit, dass der Erlös der jährlich stattfindenden Tombola an der Jahresabschlussfeier in diesem Jahr an den Förderverein Sterntaler e.V. gespendet wird. Der Förderverein unterhält mit Spenden diverse Kinderhospize denen das Geld zu Gute kommt. Zu diesem Zweck war Frau Plesse vor Ort um vorab etwas über den Förderverein, dessen Sitz in Mannheim ist, und über das Kinderhospiz in Speyer zu berichten.
Im Anschluss übergab der Vorstand eine Spende von 500,- €.
Ein entsprechender Spendenbeleg liegt vor.
Danach wurde die Jahreshauptversammlung entsprechend der Tagesordnungspunkte weitergeführt.

Zu Punkt 3: Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden
Der Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden Daniel Karl im Wortlaut:
Liebe Vereinsmitglieder, ich möchte Euch das Jahr 2018 nochmals in Euer Gedächtnis zurückrufen.
Beginnend mit der Jahreshauptversammlung am 13.03.2018, bei der wir eine Spende in Höhe von 500€ an die Kinderkrebsstation der Uniklinik Heidelberg überreichen konnten, führte uns unsere erste Busfahrt 2018 am 10.05.2018 nicht nach München, sondern nach Mudau im badischen Odenwald. Dort spielte die Legendenmannschaft des FC Bayern gegen eine Odenwaldauswahl im Zuge einer Benefizveranstaltung. Nach dem Spiel und dem Sammeln einiger Autogramme ging es im Anschluss noch in ein nahegelegenes Lokal in dem der Abschluss eines schönen Tages stattfand.
Am 19.05.2018 machten sich einige unserer Mitglieder auf den Weg nach Berlin um unsere Mannschaft beim DFB Pokal Finale gegen Eintracht Frankfurt zu unterstützen. Leider war das Ergebnis nicht wie gewünscht und so machte man sich einen Tag später ohne Erfolgserlebnis wieder auf den Heimweg.
(Ebenfalls besuchten einige Mitglieder auch das Amateurderby FCB II – TSV 1860 München am 29.04.2018)
Die neue Fussball-Saison begann für jeden Bayernfan mit einem Abschied, denn am 28.08.2018 besuchten wir das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger in der ausverkauften Allianz Arena. Natürlich war es klar dass das eigentliche Spiel in den Hintergrund rückte. Dennoch gewannen die Bayern das Spiel mit 4:0 und auch Bastian Schweinsteiger durfte nochmal ein Tor für seinen ehemaligen Club erzielen. Alles in allem war es ein sehr emotionaler Abend in München und die ein – oder andere Träne konnte man auch bei einigen unserer Mitglieder sehen.
Die neue Bundesligasaison 2018/2019 startet für unseren Fanclub dann mit der ersten Reise nach München. Am 15.09.2018 besuchten wir das Spiel FC Bayern – Bayer 04 Leverkusen mit gut 50 Mitgliedern am 03. Spieltag der Saison.
Das Spiel begann direkt mit einem Aufreger. Nachdem Thiago im eigenen 16ner den Ball an die Hand bekam und der Schiedsrichter direkt auf Elfmeter entschied, den Volland nicht verwandeln konnte, wurde der Elfmeter via Videobeweis wiederholt. Diesmal trat Baley an und brachte so Leverkusen in Führung.
Diese währte aber nicht lange, denn Tolisso und Robben drehten das Spiel sodass es bereits in Minute 19 2:1 für den FC Bayern stand. In der 89. Minute erzielte dann James noch ein Tor was zum 3:1 Endstand führte.
Einen Wehmutstropfen hatte die Partie allerdings auch. Tolisso zog sich bei der Partie einen Kreuzbandriss zu und war somit gezwungen fast die gesamte Saison zu pausieren.
Am 03.11.2018 ging es für uns erneut nach München. Hier besuchten wir, wieder mit einem vollen Bus, die Partie FC Bayern – SC Freiburg. Das Spiel lief nicht wie erhofft denn der FC Bayern, der das letzte Spiel gegen Freiburg in der Saison 2017/2018 noch mit 4:0 gewann, kam über ein Remis nicht hinaus. Alles in allem sahen die Zuschauer kein souveränes Spiel des Rekordmeisters. Dies konnte aber die Stimmung unter den Mitglieder nur wenig trüben weshalb es wieder eine sehr schöne und Lustige Busfahrt war.
Eine Woche später, am 10.11.2018 machte sich dann eine kleinere Gruppe Mitglieder auf den Weg nach Dortmund zum Auswärtstopspiel am Samstagabend gegen den Tabellenführer. Die Bayern, zu diesem Zeitpunkt nur 5. der Tabelle präsentierten sich gut in Hälfte eins und ging durch ein Tor von Lewandowski in Minute 26 sogar in Führung. Allerdings kam der BVB stärker aus der Kabine. Nach dem zwischenzeitlichen 1:1 nach Elfmeter gingen die Bayern dann in Minute 52 erneut durch Robert Lewandowski in Führung. In Minute 67. aber, folgte der Ausgleich zum 2:2 und in Minute 73 setzte Dortmunds Alcacer den Schlusstreffer zum 3:2 für den BVB.
Spätestens jetzt merkte wohl jeder Bayernfan, dass es in dieser Saison wohl kein einfacher Weg zur Meisterschaft wird.
Am 17. November 2018 fand unsere jährliche Jahresabschlussfeier hier in unserem Vereinslokal Goldener Bock statt. Mit rund 45 Teilnehmern konnten wir auch im Jahr 2018 auf eine gute Beteiligung schauen. Wie in jedem Jahr stand auch im vergangenen Jahr die Tombola im Mittelpunkt unserer Feier. Neben der Tombola gab es aber auch wieder ein kleines Quizspiel bei dem die Mitglieder Fragen rund um den FC Bayern beantworten mussten. Am Ende musste eine Stichfrage den Gewinner Heinz-Günter Kolb ermitteln der sich, neben dem Hauptgewinn der Tombola, auch über einen Verzehrgutschein unseres Vereinslokals freuen durfte.
Beim ebenfalls jährlich stattfindenden Schätzspiel galt es zu erraten wie schwer der geschäftsführende Vorstand des Fanclubs ist. Hierzu wurden die Vorstandsmitglieder extra vor Ort gewogen um einen genauen Wert ermitteln zu können. Am Ende wusste man nicht nur, das der 1. Vorsitzende ein paar Kilo zu viel auf die Waage bringt, sondern auch das sich unser Mitglied Rainer Heiligental über einen Verzehrgutschein des Vereinslokals freuen durfte.
Die letzte Reise nach München im Jahr 2018 fand dann am 19.12. statt. Hier fuhren wir mit einem vollbesetzen Bus zum Spiel FC Bayern – RB Leipzig.
Nachdem sich viele der mitgereisten Mitglieder auf den diversen Münchner Weihnachtsmärkten durch das Glühwein- und Punschangebot gekämpft hatten, sahen sie dann am Abend ein eher defensiv geprägtes Spiel. Dennoch reichte es für 3 Punkte denn Frank Ribery erzielte in der 83. Minute das erlösende Siegtor.
Zum 31.12.2018 sind folgende Mitglieder aus dem Verein ausgetreten:
Thomas Lammer, Stefanie und Steffen Ebert, Markus Goderbauer, Natalie Jäger, Reinhold Klamert, Kurt Kramer, Ludwig Marx, Jürgen und Lukas Remmert, Kasten Scholz und Norbert Weber.
Dem gegenüber stehen 12 Neueintritte. Dies waren: Christian Böddincker, Franziska Böddicker, Konrad Abraham, Heiko Böhm, Stefen Kretschmer, Patrick Schmitt, Simon Eberle, Oliver Eberle, Gerd Bittermann, Gabi Rupp, Nico Weber und Jana Wiegand.
Dies ergibt einen aktuellen Mitgliederstand von 284 Personen, davon sind 16 Kinder bzw. Jugendliche.
Im vergangenen Vereinsjahr konnten wir unserem Mitglied Andreas Lammer am 15.05.2018 zur Hochzeit gratulieren. Ebenfalls zur Hochzeit gratulieren konnten wir unserem Mitglied Jörg Hermann. Des Weiteren konnten wir Sebastian Trenkwald und seiner Frau zur Geburt ihrer Tochter Elfi gratulieren.
Im letzten Jahr trafen wir uns 7 Mal zum Stammtisch. Hierbei waren immer min. 20 Personen anwesend. Am besten besucht war der Stammtisch im September mit 30 Fanclub Mitgliedern.
Bei den 6 Vorstandssitzungen waren fast immer alle Vorstandsmitglieder dabei. Bei meinen Vorstandskollegen möchte ich mich an dieser Stelle herzlich für Ihre geleistete Arbeit bedanken.
Vielen Dank.
Fragen zum Rechenschaftsbericht des 1. Vorsitzenden Daniel Karl aus der Versammlung gab es nicht.

Zu Punkt 4: Rechenschaftsbericht des Kassenwarts
Kassenwartin Sabine Frey berichtet über die Finanzlage des Fanclubs.

Der 1. Vorsitzende bedankte sich für die Ausführung der Kassenwartin Sabine Frey. Fragen aus der Versammlung gab es hierzu nicht.
Daniel Karl bat nun um den Bericht der Kassenprüfer.

Zu Punkt 5: Bericht der Kassenprüfer
Robert Helfrich und Markus Maier prüften die Kasse zum 31.12.2018. Beide stellten eine vorbildliche Kassenführung fest.
Im Anschluss nahm Markus Meier die Entlastung des Gesamtvorstandes vor.
Entlastung des Vorstands: 34 JA – 0 NEIN – 0 Enthaltungen

Zu Punkt 6: Neuwahlen des Gesamtvorstandes
Gemäß der Satzung muss im zwei Jahresrythmus der Gesamtvorstandes neu gewählt werden. Daniel Karl richtete einige Dankesworte an die Versammlung und merkte an das er, im Falle einer Wahl, weiterhin für das Amt des 1. Vorsitzenden zur Verfügung steht.
Bevor die Wahl startete wurde noch Gisela Knapp, die auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausschied, verabschiedet. Gisela Knapp war seit 2004 im Vorstand aktiv. Daniel Karl überreichte hierfür einen Blumenstrauß sowie einen Gutschein des Vereinslokals Goldener Bock.
Für die Wahl des 1. Vorsitzenden wurde Markus Meier zum Wahlleiter gewählt.
Kandidat: Daniel Karl
Die Wahl ergab folgendes Ergebnis:
33 JA – 0 NEIN – 1 Enthaltung
Nach der Wahl heißt der 1. Vorsitzende weiterhin Daniel Karl.
Daniel Karl übernahm somit die weiteren Wahlgänge. Nach der Wahl setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender
Daniel Karl

2. Vorsitzender
Markus Schmitt

Kassenwart
Sabine Frey

Schriftführer
Mirko Ehrhard

Beisitzer
Johannes Berbner
Reiner Rischer
Jonas Röth
Michael Trenkwald
Robert Helfrich
Sebastian Ebeling
Alle Vorstandsmitglieder wurden mit folgenden Stimmen gewählt:
Jeweils 33 JA – 0 NEIN – 1 Enthaltung

Gisela Knapp scheidet auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.

Wahl der Kassenprüfer:
Nachdem der Gesamtvorstand neu gewählt wurde stand noch die Wahl der Kassenprüfer an. Markus Maier schied nach zwei Jahren gemäß der Satzung als Kassenprüfer aus. Da Robert Helfrich nun dem Gesamtvorstand angehört musste auch sein Amt als Kassenprüfer neu besetzt werden.
Da gemäß der Satzung, die Kassenprüfer nicht alle zwei Jahre zusammen neu gewählt werden dürfen sondern jedes Jahr nur einer wurde bei der Versammlung ein Kassenprüfer für zwei Jahre gewählt und ein Kassenprüfer für nur ein Jahr.
Die Kassenprüfer setzten sich nach der Wahl wie folgt zusammen:
Klaus Emig wurde für 2 Jahre als Kassenprüfer gewählt. Alfred Klein wurde für ein Jahr zum Kassenprüfer gewählt. Demnach muss die Stelle von Alfred Klein im nächsten Jahr neu besetzt werden.
Gewählt wurde beiden mit folgenden Stimmen:
Klaus Emig Ergebnis: 33 JA – 0 NEIN – 1 Enthaltung
Alfred Klein Ergebnis: 33 JA – 0 NEIN – 1 Enthaltung

Zu Punkt 7: Anträge an die Generalversammlung

Der geschäftsführende Vorstand stellte in diesem Jahr einen Antrag um Abstimmung über die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von jährlich 9,00 € auf jährlich 12,00 €.
Dieser Antrag wurde durch die Versammlung wie folgt angenommen:
34 JA – 0 NEIN – 0 Enthaltung
Demnach wird der Mitgliedsbeitrag ab dem 01.01.2020 von 9,00 € auf 12,00 € jährlich angehoben. Ein entsprechendes Informationsschreiben wird an alle Mitglieder versendet.

Zu Punkt 8: Verschiedenes
1. Spende
Wurde vorgezogen. Siehe weiter oben.
2. Sonstiges
Daniel Karl informierte noch über kommende Termine des Fanclubs

Freie Aussprache / Allgemeines
– Bezüglich den kommenden Ausflügen des Fanclubs in die nähere Umgebung gab es Wortmeldungen zum Thema Busfahrt. Hierzu wird der Vorstand nochmal diskutieren ob es nötig ist das bei einem Ausflug in die nähere Umgebung jeder mit dem Bus mitfahren muss oder auch selbst anreisen kann.
Der 1. Vorsitzende Daniel Karl bedankte sich bei allen anwesenden Vereinsmitgliedern
und schloss die Versammlung um 21:15 Uhr

Fanclub News März/April 2019

Ähnliche Beiträge

No results found

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Menü